Absprachen zur Behandlung Aktivitäten Impressum Kontakt Krisendienst Links Mitgliedschaft Termine Vermischtes Wegweiser Startseite Angehörige Betroffene Bücher - Katalog Hilfsangebote Professionelle Psychose - Seminar

Netzwerk von Geschwistern psychisch erkrankter Menschen

DownloadsInitiatorTermine

Downloads:

    Infoblatt - GeschwisterNetzwerk

    Infomaterial - Den Ansprüchen der Angehörigen gerecht werden - geht das überhaupt?

Initiator:

    • Prof. em. Dr Reinhard Peukert hat Ende der 70er Jahre begonnen, mit anderen in Wiesbaden und Hessen gemeindepsychiatrische Angebote zu entwickeln und zu leiten. Nach einer Berufstätigkeit als Industriekaufmann, Mitarbeiter des Hessischen Sozialministeriums sowie Tätigkeit in der Kinder-, Jugend-, Schul- und Berufsforschung wurde er im Zuge des Aufbruchs nach der Psychiatrie-Enquete von seinem psychisch erkrankten Bruder motiviert, "etwas für so Leute wie uns zu machen".


    • Über diesen Weg wurde er an die Hochschule RheinMain (ehemals Fachhochschule Wiesbaden) u.a. für den Bereich Sozialmanagement und Sozialmedizin berufen. Auch dort blieb sein Schwerpunkt die Gemeindepsychiatrie, zuletzt mit der Initiierung von zwei Studiengängen: "Sozialmanagement im Sozial- und Gesundheitswesen, Schwerpunkt Gemeindepsychiatrie", gemeinsam mit Klaus-D. Liedke sowie "Masterstudiengang Gemeindepsychiatrie", zusammen mit der Hochschule Fulda (Frau Prof. Dr. Gromann).


    • Er war mehr als 10 Jahre Vorsitzender des Landesverbandes Hessen der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen. Er gehört seit vielen Jahren dem geschäftsführenden Vorstand der Aktion Psychisch Kranke an und ist nach wie vor in der Weiterbildung für Mitarbeitende der Gemeindepsychiatrie aktiv. Sein aktueller Schwerpunkt in Praxis und Forschung ist die Situation der Geschwister psychisch erkrankter Menschen. Im Mai 2017 gründete er mit fünf Schwestern das Geschwisternetzwerk, das inzwischen international aufgestellt ist.


    • Gegenwärtig lebt er den größten Teil des Jahres in Lykien (Türkei), wo er aufgrund der existentiellen Bedrohung der Familien bei Ausbruch einer psychischen Erkrankung begonnen hat, eine türkisch- deutsche Selbsthilfebewegung ins Leben zu rufen. Dabei geht es zunächst vor allem darum, diesen Familien aus tiefer Armut (bis hin zu Obdachlosigkeit) durch finanzielle Unterstützung heraus zu helfen.

    Termine:

      Thema

      "Einladung zum Geschwistertreffen"
    Veranstalter Landesverband Hessen der Angehörigen psychisch Kranker e. V.
    in Kooperation mit dem Netzwerk von Geschwistern psychisch erkrankter Menschen
    Datum 10.11.2018
    Uhrzeit 10.00 bis 16.30 Uhr
    Ort Ständehaus des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, Ständeplatz 6-10, 34117 Kassel
    Anmeldung geschwister-netzwerk@bapk.de






  Flyer

  Offenheit
  Respekt
  Selbstbestimmung
  Solidarität
  Toleranz
  Transparenz
  Vertrauen
  Vielfalt
  Widerstand
  Würde



Unsere Veranstaltungen auf einen Blick
















Postanschrift: Postfach 32 02 50 | 39041 Magdeburg

Geschäftsstelle: Maxim-Gorki-Straße 12, 39108 Magdeburg | E-Mail: info@lsa-apk.de | Telefon: 0800 - 72 35 769

Sitz: Ludwig-Wucherer-Straße 80, 06108 Halle (Saale)

Internet: https://lsa-apk.de

Copyright: 1995 - 2018 | Gemeinsam stark sein | Datenschutz | Impressum